Heranwachsende

Jugendliche haben enorme Wachstumsschübe und sind Veränderungen in ihren Geschlechtsmerkmalen ausgesetzt, die zu einseitigen Haltungen im Alltag führen können.

Auch Mangel an Bewegung führt zu Bewegungseinschränkungen.
Der Chiropraktor erkennt jedoch Anzeichen eines schiefen Beckens oder Blockaden der Wirbelsäule bei Heranwachsenden frühzeitig und kann korrigierend eingreifen.

Daher sind regelmäßige Kontrollen der Haltung und ausreichend Bewegung notwendig um ein funktionierendes Körpergefüge auszubilden und zu behalten.

 

Bild eines Jugendlichen